Naturnahe Landwirtschaft im Herzen
des Muldentals

Ein Praktikum auf dem Biohof

Nachhaltig wirtschaften heißt auch, den Nachwuchs zu fördern. Daher sind wir offen dafür jungen Menschen Einblicke zu gewähren und wenn es auf beiden Seiten passt können wir auch ein Praktikum anbieten.

So wie letztes Jahr vom 1.4.2018-30.6.2018 als Laura im Rahmen Ihres Studiums bei uns war. Hier ist Ihr Bericht:

Praktikumserfahrung auf dem Biohof Großbardau

Ich studiere „Agrarwissenschaften“ in der Martin-Luther-Universität Halle und habe bei Familie Timm ein 3-monatiges Praktikum absolviert. Für den Hof habe ich mich bewusst entschieden, da ich schon immer ein großes Interesse an biologischer Landwirtschaft habe und ich somit die praktische Arbeit kennenlernen konnte. Ein weiterer Grund war die Vorliebe für das Arbeiten mit Bienen und somit war der Hof mit der eigenen Imkerei genau richtig.

Ich wurde von Anfang an sehr nett aufgenommen und gleich vollkommen in das Hofgeschehen integriert, was den Start enorm erleichtert und angenehm gestaltet hat. Nach der ersten Eingewöhnungswoche fühlte ich mich schon immer sicherer und konnte schon viele Aufgaben selbstständig erledigen. Von Anfang bis Ende des Praktikums wurde ich super betreut, mir wurde alles immer verständlich erklärt und meine Fragen wurden geduldig beantwortet.

Während der 3 Monate konnte ich viele interessante Einblicke erlangen, wie zum Beispiel die Arbeit mit den verschiedenen Tierarten auf dem Hof, der Futtergewinnung und Bearbeitung der Felder und Weiden. Ganz besonders hat mir die Arbeit mit den Bienen gefallen. Von der Pflege der Bienenvölker bis zur Gewinnung des Honigs konnte ich alles miterleben. Dies hat mir auch gezeigt wie aufwendig die Arbeitsschritte sind um ein Glas Honig zu gewinnen.

Schlussendlich bin ich sehr froh meine Zeit auf dem Biohof Großbardau verbracht zu haben und ich kann es nur jedem empfehlen dort mal vorbeizuschauen. Ich werde auf jeden Fall noch öfter gerne Hof, Familie und Tiere besuchen kommen!

 Laura Dornbusch